Fachhochschulreife

In vielen kaufmännischen und technischen Berufen werden im Bereich der Führungskräfte erfahrene Berufspraktiker mit einem zusätzlichen Studium gesucht. Um vom kaufmännischen Sachbearbeiter, Facharbeiter oder Techniker zum Diplom-Fachwirt (FH) oder zum Diplom-Ingenieur (FH) aufzusteigen, wird oft ein weiterführendes Studium benötigt.

Die Voraussetzung für ein Studium ist die Fachhochschulreife. Damit können Sie an einer Fachhochschule studieren oder eine höhere Laufbahn einschlagen.

Ein Fern-Lehrgang zur Erlangung der Fachhochschulreife kann in unterschiedlichen Fachrichtungen erlangt werden: wie z. B. Wirtschaft/Verwaltung, Elektrotechnik und Maschinenbau. Die Motivationsgrundlage kann sehr vielfältig sein:

· Sie streben ein Studium an einer Fachhochschule an?
· Sie wollen in eine höhere Laufbahn aufsteigen?
· Sie möchten als Berufspraktiker eine gehobene Allgemeinbildung mit berufsbezogenen Inhalten
verknüpfen?
· Sie möchten sich Aufstiegschancen in Ihrem jetzigen Beruf sichern oder sich Zugang zu einer größeren
Auswahl an attraktiven Jobs verschaffen?

Dann wäre ein Kurs zum Erlangen der Fachhochschulreife genau richtig!

Der Kurs bereitet Sie auf die staatliche Externen-Prüfung zur Fachhochschulreife vor. Formalitäten und Prüfungsanmeldungen übernimmt das Fernlehrinstitut, damit sich die Teilnehmer ganz auf das Lernen konzentrieren können.

Schwerpunkte

Diese Prüfung ist staatlich zugelassen wird bundesweit anerkannt. Inhaltliche Schwerpunkte zum Erlangen der Fachhochschulreife:

Allgemein bildende Fächer: Deutsch – Politik – Englisch – Mathematik – Physik – Chemie.

Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung: Marketing – Projektplanung und Durchführung – Rechnungswesen – Unternehmensgründung – Prozesse der Leistungserstellung – Gesamtwirtschaftliche Entwicklungen.

Schwerpunkt Maschinenbau: Fertigungstechnik – Technische Mechanik – Maschinenelemente – Baueinheiten – Technische Kommunikation – CAD.

Schwerpunkt Elektrotechnik: Messwerke – Widerstandsmessung – Messungen mit dem Elektronenstra-Oszilloskop – Elektrische Messung nichtelektronischer Größen – Physikalische Grundlagen – Energie und Leistung – Nichtlineare Widerstände – Elektromagnetismus – Wechselstromtechnik.

Voraussetzung

Um am Kurs erfolgreich teilzunehmen, müssen Sie die mittlere Reife bereits erworben haben. Sie sollten außerdem eine abgeschlossene Berufsausbildung absolviert haben. Diese macht es Ihnen leichter, den praxisnahen Lernstoff zu verstehen.

Da der Kurs erworbene, berufsbezogene Inhalte aufgreift, vertieft und auf ein höheres Niveau führt, ist es notwendig, dass Sie bereits Berufserfahrung in dem von Ihnen gewählten Studienschwerpunkt erworben haben.

Sie können jederzeit mit dem Kurs Fachhochschulreife beginnen. Der Kurs dauert 24 Monate. Sie können auch schneller vorgehen oder sich mehr Zeit lassen. Die Kurskosten bleiben stets gleich.

Anforderung

Studieninformationen direkt beim Top-Anbieter anfordern HIER

Verwandte Themen:

· Abitur
· Realschulabschluss / MSA
· Hauptschulabschluss

· Zur Gesamtübersicht