Neuer Bachelor-Studiengang ab April: Chemische Verfahrenstechnik im Fernstudium

Die Chemische Verfahrenstechnik ist das Bindeglied zwischen der Chemie und den Ingenieurwissenschaften. Der besondere Reiz der Chemischen Verfahrenstechnik liegt in der Verbindung sehr unterschiedlicher Gebiete wie der anorganischen und organischen Chemie, der physikalischen Chemie mit dem klassischen “Handwerkszeug” eines Ingenieurs wie der Apparatekunde, der Stoff- und Wärmeübertragung und der Mathematik/Informatik. Chemisches Grundlagenwissen wird durch die Verknüpfung unterschiedlicher Disziplinen, wie Physik, Mathematik und Ingenieurswesen, zum Basiswissen zur Erstellung industrieller Verfahren. Bekannte chemische Prozesse werden mit neuen Materialien und Verfahren verbunden, um so neue technische Maßstäbe zu entwickeln.

Mit dem neuen Bachelor-Studium „Chemische Verfahrenstechnik“ an der Wilhelm Büchner Hochschule verbessern Sie Ihre Berufschancen deutlich. Dieser Studiengang wurde in enger Zusammenarbeit mit Vertretern der chemischen Industrie entwickelt. Er bringt entscheidende Vorteile, wenn Sie aus der Berufspraxis kommen, bereits eine einschlägige Ausbildung in der chemischen Industrie absolviert haben und nun einen akademischen Abschluss anstreben.

Der Studiengang ist so konzipiert, dass er für ein berufsbegleitendes Studium sehr gut geeignet ist. Das Studium „Chemische Verfahrenstechnik“ knüpft nahtlos an praktische und theoretische Grundlagen an, die in einer Chemikanten-, Techniker- oder Meister-Ausbildung vermittelt wurden. Einzelne Leistungen aus der Berufsausbildung können bei diesem Bachelor-Studium angerechnet werden. Natürlich haben auch Studierende ohne Berufserfahrung die Möglichkeit, diesen Studiengang zu durchlaufen, da alle Grundlagen der Mathematik, Physik, Chemie und der ingenieurwissenschaftlichen Disziplinen im Studienkonzept verankert sind.
Darauf aufbauend folgen die klassischen Module der Verfahrenstechnik wie „mechanische“, „thermische“, „chemische“ bzw. Bio-Verfahrenstechnik. In einem Labor der chemischen Großindustrie erlernen Sie den praktischen Umgang mit der chemischen Analytik und auch die Durchführung von Versuchen in einem Technikum der chemischen Verfahrenstechnik. Eine breite Palette an Wahlmöglichkeiten erlaubt eine Spezialisierung im Lauf des Studiums. So werden u.a. pharmazeutische Verfahren, Energie-Verfahrenstechnik und auch Themen wie Sicherheit in der Chemieproduktion angeboten.

Möchten Sie sich für diesen Kurs vormerken lassen oder weiterführendes Informationsmaterial erhalten, dann klicken Sie Hier

Previous post:

Next post: