Die PQRST-Methode

Immer wieder müssen in der Schulzeit, dem Studium oder auch im Arbeitsalltag Fachliteratur, Skripte oder andere Lernstoffe bearbeitet werden. Die  PQRST-Methode dient zur strukturierten Herangehensweise an Texte oder Themen. Im Vordergrund der Lernmethode steht nicht das Lernen selbst, sondern das Erarbeiten des Lernstoffs.

  • P - Preview
  • Q - Question
  • R - Read
  • S - Self Recitation
  • T - Test

Preview

Im ersten Schritt der PQRST-Methode soll man sich zunächst einen Überblick über den Lernstoff (Bücher, Artikel, Aufsätze) verschaffen. Hierzu eignen sich Einleitungen, Inhaltsangaben und Zusammenfassungen bestens, da man sich lediglich grob mit den Informationen vertraut machen soll. Zudem kann man damit feststellen, ob der Lernstoff überhaupt relevant für einen ist.

Question

Im zweiten Schritt wird das Wissen, dass im Punkt „Preview“ erworben wurde, hinterfragt. Damit setzt man sich aktiv mit den Informationen auseinander und eignet sich dadurch den Stoff schneller und besser an. Die Fragen könnten lauten:

  • Welches Wissen hab ich bereits über das Thema?
  • Was sind die Absichten des Autors?
  • Welchen wesentlichen Kern haben die Aussagen des Textes?

Read

In diesem Punkt konzentriert man sich auf das Lesen der Texte. Im Vordergrund steht außerdem das mündliche Beantworten der Fragen aus dem zweiten Punkt.

Self Recitation

Hierbei findet eine erste Überprüfung statt. Die Hauptaussagen der Texte sollen wiederholt und kurz schriftlich festgehalten werden. Nun folgt auch das schriftliche Beantworten der Fragen aus dem zweiten Punkt. Sollten Fragen offen bleiben, so gilt es diesen Stoff gezielt nachzulesen.

Test

Im letzten Abschnitt der PQRST-Methode soll das erlangte Wissen getestet werden. Nun können Sie die im zweiten Punkt gestellten Fragen zusammenfassend beantworten. Damit sorgen Sie zugleich dafür, dass die Informationen in Ihrem Gedächtnis längerfristig gespeichert werden.

Previous post:

Next post: